Mitteilung — Leibniz Universität Hannover vom 12.07.22

Neue Stiftung unterstützt Leibniz Universität

Neben dem 101 Jahre alten Förderverein, der Leibniz Universitätsgesellschaft e.V., ist eine neue Stiftung zur Unterstützung der Leibniz Universität Hannover (LUH) gegründet worden. Während der Jubiläumsfeier des Vereins erhielt der Unternehmer Dirk Roßmann die Karmasch-Gedenkmünze. Eine Festschrift würdigt Erfolge des Fördervereins. Zum Jubiläum gratuliert Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler.

12.Juli 2022, Pressemitteilung der Leibniz Universität Hannover, Redaktion BK

In der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V. haben sich rund 1.500 Mitglieder zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist die Förderung der Leibniz Universität Hannover samt ihrer Institute und Einrichtungen. Gegründet wurde die Gesellschaft 1921. Im Juli 2022 hat sie ihr 100-jähriges Bestehen mit einem Festakt gefeiert. In diesem Rahmen wurde die Leibniz-Universitätsstiftung ins Leben gerufen. Außerdem hat die Universitätsgesellschaft die Karmarsch-Denkmünze an den Unternehmer Dirk Roßmann verliehen.

Das Ziel der neuen Stiftung ist die Förderung der Leibniz Universität Hannover, an deren Seite die Universitätsgesellschaft als Förderverein bereits seit 1921 steht. Dabei soll der Satzungszweck insbesondere verwirklich werden durch Vergabe von Stipendien, Förderung von Exkursionen, Vergabe von Preisen, Unterstützung von Absolventenfeiern.

Die Karmarsch-Denkmünze 2022 erhält der Gründer der Dirk Rossmann GmbH, Dirk Roßmann, ein deutscher Unternehmer, der 1972 in Hannover den ersten „Markt für Drogeriewaren" eröffnete. Damit wurde der Grundstein für eine der größten Drogeriemarktketten Europas gelegt.

Die soziale Verantwortung liegt Dirk Roßmann besonders am Herzen: Als Mitbegründer der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung engagiert er sich seit 1991 für eine zukunftsfähige Bevölkerungsentwicklung. Die Rossmann GmbH ist zudem der wichtigste Spendenpartner des Deutschen Kinderhilfswerks. Die Spendendosen stehen bereits seit mehr als 20 Jahren in den Drogerie-Filialen. Weitere Beispiele sind das Engagement für „MENTOR – Die Leselernhelfer", die Unterstützung der Kampagne „Schulstart mit dem Blauen Engel" und die Kooperation mit der Heinz Sielmann Stiftung. Die Universitätsgesellschaft ehrt Dirk Roßmann als vorbildliche und mutige Unternehmerpersönlichkeit mit stark ausgeprägter sozialer Verantwortung für ein beeindruckendes Lebenswerk.

Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler gratuliert der Universitätsgesellschaft zu ihrem Jubiläum. „Die Leibniz Universität Hannover kann sich glücklich schätzen, einen so langjährigen und beständigen Partner an ihrer Seite zu haben, der einen großen Beitrag zur Stärkung des Bildungswesens an der Leibniz Universität leistet. Dazu zählt nicht nur die Förderung wissenschaftlicher und akademischer Vorhaben, sondern auch die Vergabe von Stipendien oder die Prämierung hervorragender wissenschaftlicher Leistung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Knüpfung von Kontakten mit Wirtschaft, Politik und Verwaltung."

Die Erfolge der Universitätsgesellschaft werden in Form einer besonderen Festschrift gewürdigt. Der Jubiläumsband mit dem Titel „AN DER SEITE DER UNIVERSITÄT – 100 Jahre Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover" ist im Hinstorff-Verlag, Rostock, erschienen. Zum Autorenteam gehören Dr. Rita Seidel, Dr. Rainer Ertel und Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer.

Die Karmarsch-Denkmünze ist nach dem ersten Direktor der „Höheren Gewerbeschule zu Hannover", der Vorläuferin der Leibniz Universität Hannover, Karl Karmarsch (1803 bis 1879) benannt. Sie wurde 1925 gestiftet und wird seitdem alle zwei Jahre verliehen. Die besonderen Verdienste der Preisträgerinnen und Preisträger können sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der Förderung von wirtschaftlichen Entwicklungen begründet sein. 

Weitere Informationen: https://www.leibniz-universitaetsgesellschaft-hannover.de/