Mitteilung — Stadtverwaltung Hannover vom 19.09.22

Impulse für neue Seniorenpolitik

Quartierzentren will das Sozialdezernat Hannover fördern, um Leben im Alter so lange wie möglich selbstbestimmt gestalten zu können. Beispiele für das Konzept geben bereits heute einige Pflegeheime, die ältere Leute aus der Nachbarschaft einladen zum Mittagstisch oder zur Nutzung von Dienstleistungen. Mit Hilfe von "Quartierbudgets" und "Handlungsleitfaden" will der städtische Fachbereich Senioren im kommenden Jahr verstärkt Partnerschaften etwa mit Sozialstationen und Kirchengemeinden anregen. Zusätzlich strebt die Seniorenpolitik an, "die Trennung von stationärer und ambulanter Pflege aufzubrechen," heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung.

Musik und Literatur in der Bürgerschule

Ein Nordstadtschnack darf nicht länger als sechs Minuten dauern

Tanzbare Indie-Rhythmen und lyrischer Deutschpop erklingen beim Konzert der Hildesheimer Band "Tausend Dichter" am Freitag, 23. September 2022, von 20 Uhr an in der Bürgerschule. Die Eintrittspreise sind gestaffelt: normal sieben Euro, ermäßigt fünf Euro, mit HannoverAktivPass drei Euro. In der Ankündigung heißt es: "Ihre Musik klingt wie leere Straßen, verrauchte Köpfe und weite Ferne. Neben der Tanzbarkeit ist auch die Nachdenklichkeit eine Facette, die viele Hörer*innen zu schätzen wissen, um sich darin zu verlieren."

Mitteilung — Stadtverwaltung Hannover vom 1.09.22

Motto der deutsch-türkischen Kulturtage: Frauen in der Kultur – hier sind wir!

Die Lutherschule zeigt im Rahmen der Deutsch-Türkischen Kulturtage 2022 einen Kurzfilm, der für das Projekt "Gemeinsam stark gegen Cybermobbing" gedreht worden ist. Am Mittwoch, 28. September 2022, wird nach der Premiere des Films (17 Uhr) eine Podiumsdiskussion geführt, in der es - wie im Film - "um alle Ebenen des Mobbings" gehen soll. Die Stadtverwaltung Hannover erklärt in der hier zitierten Mitteilung Ablauf und Hintergrund der Kulturtage.